Joomla! und die verlorene Aktualisierungskomponente im Admin-Menü

Nach einem Update von älteren Joomla!-Versionen auf die aktuelle 3.3.x kommt is in einigen Fällen dazu, dass der Link zur Aktualisierungs-Komponente in der Navigation des Administrationsbereiches verloren geht. Die Komponente an sich ist da und kann auch über den entsprechenden Link auf der Startseite des Backends aufgerufen werden.

Um dies zu beheben, muss man dafür sorgen, dass der Menüpunkt wieder in die entsprechende SQL-Tabelle eingetragen wird.

INSERT INTO `#__menu` (`menutype`, `title`, `alias`, `note`, `path`, `link`, `type`, `published`, `parent_id`, `level`, `component_id`, `checked_out`, `checked_out_time`, `browserNav`, `access`, `img`, `template_style_id`, `params`, `lft`, `rgt`, `home`, `language`, `client_id`) VALUES
('menu', 'com_joomlaupdate', 'Joomla! Update', '', 'Joomla! Update', 'index.php?option=com_joomlaupdate', 'component', 1, 1, 1, 28, 0, '0000-00-00 00:00:00', 0, 0, 'class:joomlaupdate', 0, '', 63, 64, 0, '*', 1);

Dieser MySQL-Befehl – auszuführen beispielsweise per phpMyAdmin – erledigt dies kurz und schmerzfrei. Vor dem Ausführen muss natürlich der String „#__“ mit dem entsprechenden Tabellenpräfix der vorliegenden Joomla!-Installation ersetzt werden. Wie dieser lautet, kann man im Backend unter „System -> Konfiguration -> Server -> Datenbank“ im Feld „Präfix“ ermitteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.